Mit Abstand betrachtet erscheint vieles leichter,
manches unbedeutender und das wenige, was wichtig ist,
wird klarer.

Landberührung

Im Winter 2020/21 hat es mich gepackt, das Wanderfieber. Wer nicht segeln oder tauchen kann, muss sich Alternativen suchen. Und siehe da, aus Alternative wurde Leidenschaft: Anfangs war ich noch hochmotiviert und voller Pläne. Stöberte in Büchern, Wanderführern, sozialen Medien, App und sonstwo. Startete Komoot-geführte Touren und stellte fest – ich wandere, wie ich koche. Ziellos, planlos, unfähig, mich einer Vorgabe zu unterwerfen.

 

Nun denke ich an eine grobe Richtung, setze mich ins Auto und manchmal lande ich tatsächlich am geplanten Ausgangspunkt. Zumeist treibt mich allerdings das WegeTrüffelSchwein in mir ins Irgendwohin. Ich starte die App, damit ich wenigstens nach 10 bis 20km mein Auto wiederfinde und laufe dann einfach los.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner